Film/TV

mit Roland Düringer
TV und Film

Anfragen

Für alle Anfragen bezüglich Film und Fernsehen wenden Sie sich bitte an die Agentur:

E&A Public Relations
E-Mail: offic@e-a.at 
Telefon: +43 2272 65494-0

Film- und Fernsehprojekte

2018
Kinofilm

Rolle: Heinz Horn, Regie: Stefan A. Lukacs

2016
2015
Kinofilm

Rolle: Köck, Regie: Wolfgang Murnberger

2011
TV-Serie

derwildegaertner.at
Regie: Florian Kehrer

2010
"Die verrückte Welt der Ute Bock"
Kinofilm

Rolle: Bauleiter, Regie: Houchang Allahyari

2010
TV-Serie

Dreharbeiten gemeinsam mit Christian Tramitz, Regie: Harald Sicheritz

2010
Kinofilm

Friedl Hanauer, Regie: Harald Sicheritz

2009
Kinofilm

Rolle: Krotznig, Regie: Nikolaus Leytner

2007
Kinofilm

Rolle: Karl, Regie: Alexander Hahn

2007
Kinofilm

Rolle: Chefinspektor Tomek, Regie: Harald Sicheritz

2005
Kinofilm

Buch: R.Düringer, F.Kehrer, Regie: R.Düringer, F.Kehrer

2005
TV-Serie

Rolle: Otto Hasak, Regie: Harald Sicheritz

2004
Kinofilm

Rolle: Belmondo, Regie: Pepe Danquart

2003
Kinofilm

Rolle: Ing. Breitfuß, Buch: Alfred Dorfer, Roland Düringer, Harald Sicheritz, Regie: Harald Sicheritz

2002
Kinofilm

Rolle: Garry Schartl, Buch: Roland Düringer und Harald Sicheritz, Regie: Harald Sicheritz

2000
Kinofilm

Rolle: Andy, Regie: Florian Flicker, Bronze Leopard beim Filmfestival Locarno für die drei Hauptdarsteller Joachim Bißmeier, Roland Düringer, Josef Hader

1999 – 2002
"MA 24/12"
TV-Sitcom Serie

nach dem Stück ”Mahlzeit” von Schlabarett – Rolle: Ing. Breitfuß, Regie: Harald Sicheritz – vier Staffeln bis 2002, Goldene Romy für den besten österreichischen Schauspieler 1998

1999
"Wanted"
Kinofilm

Rolle: Müller, Buch: Alfred Dorfer, Regie: Harald Sicheritz

1998
Kinofilm

Rolle: Herbert Krcal, Buch: Roland Düringer, Regie: Harald Sicheritz –erfolgreichster österreichischer Kinofilm mit mehr als 617.000 Kinobesuchern.

1995
"Freispiel"
Kinofilm

Rolle: Agenturboss Schindler, Regie: Harald Sicheritz

1995 – 2000
"Kaisermühlen-Blues"
TV-Serie

Rolle: Joschi Täubler, Regie: Schwabenitzky/Sicheritz/Riedlsperger

1994
"Muttertag"
Kinofilm

nach dem gleichnamigen Stück von Schlabarett – Rolle: viele, Regie: Harald Sicheritz